• Planet A
  • Wasserschale für Vögel und Insekten
wasserschale wasser vögel insekten naturschutz garten Balkon

Wasserschale für Vögel und Insekten

Unbezahlte Werbung

Neee: Durstige Tiere ignorieren

Yeah: Wasserschalen für Insekten und Vögel anbieten

Wieso? Weshalb? Warum?

Durch die heißeren Sommer und lange Trockenperioden leiden nicht nur unsere Baumbestände und Ernten, sondern auch alle Tiere, die keinen direkten Zugang zu einem komfortablen Wasserhahn haben. Gärten kann man naturnah anlegen, so dass sie Nahrung und Verstecke bieten und Flussläufe und Teiche zum Trinken. Und wenn Gärtnern nicht eurer Nummer 1 Hobby ist: Nichts ist einfacher, als Vogeltränken oder Schalen für Insekten aufzustellen. Neben spannenden Insektenarten könnt ihr dann auch Vögel beim Plantschen beobachten, wer schaut da nicht gerne zu? Denkt nur daran: die Wasserschalen gehören genauso häufig gesäubert wie eure eignen Trinkgläser oder die Schalen eurer Haustiere! Sonst vermehren sich im schlimmsten Fall Krankheitserreger.

Foto: Concha Mayo on Unsplash

Unser Favorit:

Recycling und Upcycling ist günstig und einfach! Wir verwenden tiefe Teller die einen Sprung haben oder schöne Flohmarktfunde. Damit Insekten ans Wasser kommen ohne zu ertrinken, legen wir Strandfunde von vergangenen Urlauben (gefundene Krebsscheren, leere Muscheln, Steine etc.) mit in den Teller. So haben die endlich einen schönen Platz und verbreiten gleich Urlaubsflair auf Balkonien.

Megapro-Tipp:

Der Tipp geht dieses Mal an die Verantwortlichen der Stadtgestaltung und an euch, wenn ihr mit den Verantwortlichen in eurer Stadt sprechen könnt: In Wien stehen in der Innenstadt in regelmäßigen Abständen Brunnen. Und zwar einmal, damit jede/r sich kostenlos eiskaltes Trinkwasser abfüllen kann und eine zweite Art Brunnen unter denen am Boden eine Trinkschale eingelassen ist. Dort trinken die vielen Stadtvögel, wie die wunderschönen Straßentauben, die sonst starken Durst leiden würden.