Über uns

Wir sind Dorothee und Jonas mit unserem Hund Martini. Wir beschäftigen uns seit Jahren immer mehr damit, wie wir auf der Erde so leben können, dass alle Menschen, Tiere und die gesamte Umwelt davon profitieren können.

Stück für Stück haben wir verschiedene Ansätze ausprobiert, beibehalten und verbessert und möchten jetzt mit unserer Firma „Planet A“ auch andere Menschen inspirieren und mitnehmen auf eine Reise voller Diskussionen, neuer Erfahrungen und auf den Weg in eine grünere Zukunft.

Kartenspiel „Planet A“

Deswegen haben wir das Kartenspiel „Planet A“ entwickelt. Neben total viel Spaß beim Spielen, bietet das Spiel auch noch Inspirationen und Diskussionsanreize auf über 100 Spielkarten rund um die Themen: plastikfrei leben, zero waste, klimafreundlicher wohnen, reisen und essen und viele mehr.

Hier geht es zum Kartenspiel „Planet A“

Minimalistisches Vanlife

Wir haben uns unser Leben angeschaut und unsere persönlichen Vorlieben und unser Arbeitsleben genau unter die Lupe genommen und überlegt, wie wir es umweltfreundlicher gestalten können.

Wir reisen sehr gerne, wir sind immer mit unserem Hund unterwegs und wir müssen für „Planet A“ auf Messen und zu Händlern fahren, außerdem würden wir gerne Clean-Up-Events organisieren und Vorträge und Workshops zum Thema „Nachhaltig leben und arbeiten“ geben.

All diese Punkte haben gemeinsam, dass wir sehr viel unterwegs sind, auch weite Strecken durch ganz Deutschland und zwischendurch immer wieder ganz hoch in den Norden fahren müssen, wo der Sitz der Firma sich befindet. Meistens sind wir mit dem Carsharing Auto unterwegs sind, denn so ein Messestand und ein ängstlicher Hund sind nicht mit dem Zugfahren vereinbar.

Deswegen haben wir uns überlegt: was wäre, wenn wir nicht jedes Mal den doppelten Weg fahren müssten, weil wir nach einer Messe wieder zurück in den Norden müssen? Wäre es nicht toll, Strom nur noch aus eigenen Solarplatten zu beziehen? Würden wir nicht viel weniger Ressourcen verbrauchen wenn wir minimalistisch auf kleinem Raum leben würden? Würden wir dadurch nicht allgemein viel weniger konsumieren?

Und so war die Idee vom Vanlife geboren. Wir haben uns einen Kastenwagen gekauft und möchten ihn in den nächsten Monaten zu unserem Zuhause ausbauen. Damit würden wir dann unsere Geschäftstermine und Urlaube als eine Art große Rundreise gestalten, mit möglichst wenig Strecke dazwischen und wir könnten unserem Hund Martini immer ein vertrautes Zuhause bieten.

An unseren Erfahrungen beim Vanausbau und unserem Leben und Reisen im Van lassen wir euch natürlich gerne teilhaben: hier im Blog, auf Instagram, auf Facebook und auf Youtube.