knete selbermachen diy

Knete selbermachen

Wenn ihr keine Knete mit unbekannten Inhaltsstoffen in einer Plastikverpackung kaufen möchtet, dann könnt ihr sie auch einfach selbermachen. Hier kommt ein supereinfaches Rezept:

  • 1 Becher Salz
  • 2 Becher Mehl
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 2 Becher Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Ihr vermischt einfach die Zutaten (ohne die Lebensmittelfarbe), rührt gut um und erhitzt die Masse in einem Topf unter ständigem Rühren, bis die Knete fester wird und sich vom Topfboden ablöst. Dann teilt ihr die Knetmasse auf verschiedene Schüsseln auf und arbeitet die Lebensmittelfarbe ein.

Und schon kann‘s losgehen mit einem fröhlichen Knetnachmittag.

Durch das Salz wird die Knete haltbar und kann bis zu 6 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Falls euch jetzt das Gefühl beschleicht, dass man doch eigentlich mit Essen nicht spielen sollte: Ihr könnt natürlich auch euer liebstes Kuchen-, Brötchen- oder Brotteigrezept mit Lebensmittelfarbe ergänzen. Mit einer Schürze, einem schicken Kopftuch (gegen Haare im Teig) und frisch gewaschenen Händen spricht nichts gegen eine gemeinsame Knetrunde, bevor die Kunstwerke dann gebacken und aufgegessen werden. Win Win!